vileda windomatic schwarz

Weitere häufige Fragen rund um den Fenstersauger

Nachdem wir in der Fenstersauger Kaufberatung schon einige häufige Fragen zu Fenstersaugern in umserem FAQ-Bereich beantwortet haben, wollen wir uns in diesem Ratgber einigen Fragen widmen, die hauptsächlich mit der Bedienung und Wartung des Fenstersaugers beschäftigen.

Kann ich einen Fenstersauger auch für andere Oberflächen nutzen?

Wie schon erwähnt, kann ein solches Gerät im Grunde für alle glatten Oberflächen genutzt werden, die im Normalfall nass gereinigt werden dürfen. Die Reinigung funktioniert in diesen Fällen genauso wie die beschriebene Reinigung von Fenster- oder Spiegelflächen: die Fläche, die gereinigt werden soll, wird mit dem Putzmittel behandelt, wodurch bereits die grobe Verunreinigung entfernt wird, dann wird das Schmutzwasser von der Fläche mit dem Sauger abgezogen und in diesem aufgenommen.

Wie wird das aufgenommene Schmutzwasser entleert?

Das angesammelte Schmutzwasser kann durch einen Stöpsel auf der Vorderseite des Behälters problemlos entfernt werden. Sie müssen das Gerät weder auseinanderbauen, noch ist ein Hautkontakt mit dem verschmutzten Reinigungswasser notwendig – in dem Sie das Gerät kippen, kann die Flüssigkeit austreten, ähnlich wie bei einer Gießkanne.

Kann jedes beliebige Microfaser-Pad verwendet werden?

Leider ist bei der Verwendung der Reinigungseinheit das Microfaser-Pad von Kärcher notwendig. Verwenden Sie die Reinigungseinheit allerdings nicht, können Sie ein beliebiges Microfastertuch verwenden.

Lässt sich das Microfaser-Pad in der Waschmaschine reinigen?

Ja, Sie können das Microfaser-Pad in der Waschmaschine reinigen, dies ist sogar empfehlenswert. Sie müssen hier lediglich beachten, dass sie keinen Weichspüler verwenden, da dieser die schmutzlösenden Besonderheiten von Microfaser kaputt und somit unbrauchbar machen würde. Es ist empfehlenswert auch nach häufigem Gebrauch das Microfasertuch zu erneuern.

Wie viel Reinigungsflüssigkeit passt in der Regel in die Sprühflasche?

Die meisten Sprühflaschen, fassen 250 Milliliter, was in der Regel für eine Akkulaufzeit eines Saugers ausreicht. Hierbei kommt es allerdings auf die Stärke der Verschmutzung an. Bei extrem verdreckten Fenstern kann es passieren, dass die Sprühflasche der Reinigungseinheit auch während einer Akkuladung erneut mit der Reiniungsflüssigkeit befüllt werden muss.

In welcher Konzentration sollte das Reinigungskonzentrat verwendet werden?

Die meisten Hersteller geben an, dass das Reinigungskonzentrat in einem Verhältnis von 1:10 mit Wasser gemischt werden sollte. Pro Sprühflasche entspricht dies 20 ml des Konzentrats. In unseren Tests sind wir aber zu dem Schluss gekommen, dass auch deutlich weniger Konzentrat für eine optimale Reinigung ausreicht. So empfehlen wir 10 – 20 ml auf einen Liter Wasser zu verwenden. Natürlich ist hier die Devise: je schmutziger das Fenster, desto mehr Reiniger sollten Sie verwenden.

Wie oft sollte das Reinigungs-Pad ausgewaschen werden?

Wie oft Sie das Reinigungspad waschen sollten, ist davon abhängig, wie dreckig die zu reinigende Fläche ist. Allgemein lässt sich aber sagen, dass es empfehlenswert ist nach spätestens 4 – 5 Fenstern das Reinigungspad mit klarem Wasser durchzuspülen, damit die Reinigungsleistung immer gleich bleibt. Sie könnten auch darüber nachdenken, sich ein zweites Reinigungspad zuzulegen, wenn Sie Ihre Fenster lieber ohne Unterbrechung reinigen möchten

Warum bleiben Schlieren auf den Fenstern zurück?

Sollten doch Schlieren zurückbleiben, ist dies häufig auf abgenutzte Sauglippen zurückzuführen. Prüfen Sie also zuerst, ob diese möglicherweise getauscht werden müssten, bevor Sie sich gleich nach einem neuen Gerät umschauen! Sollten weiterhin Schlieren bestehen, kann dies damit zusammenhängen, dass der Schmutz nicht ausreichend gelöst wurde, was durch eine längere Einwirkzeit verhindert werden kann, oder Sie haben möglicherweise zu wenig Reinigungskonzentrat verwendet. Das Reinigungskonzentrat sorgt nämlich auch dafür, dass die Fläche nicht zu schnell trocknet und für den Fenstersauger genug nasse Fläche vorhanden ist, um diese optimal zu reinigen.

Warum tritt Wasser aus den Lüftungsschlitzen aus?

Sollte einmal Wasser aus den Lüfungsschlitzen des Gerätes austreten, prüfen Sie in jedem Fall den Schmutzwassertank! Dieser ist in der Regel voll und muss geleert werden, wenn dies passiert oder, wenn zu viel Wasser in zu wenig Zeit eingesaugt wird. Denken Sie also daran, die Füllhöhe des Tanks regelmäßig zu checken und achten Sie darauf, dass nicht zu hohe Wassermengen vom Sauger aufgesaugt werden müssen. Dies passiert aber bei einer normalen Anwendung in der Regel nicht.

Muss der Fenstersauger nach jeder Anwendung gereinigt werden?

Die Geräte aus unserem Test ist so hochwertig verbaut worden, dass er auch eine Zeit ohne Reinigung übersteht. Wir würden aber nach einer etwas längeren Benutzung eine kurze Reinigung empfehlen, in dem Sie die Einzelteile abspülen, damit sich kein Schmutz ablagert und Sie noch lange etwas von Ihrem Sauger haben. Es ist schon ausreichend, den Sauger schnell zu zerlegen, in dem Sie die schwarzen Druckknöpfe am Ein- und Ausschalter drücken und Sie diese unter klarem, warmen Wasser abspülen. Bitte achten Sie aber darauf, dass Sie kein Wasser in den vergitterten Ansaugstutzen laufen lassen!

Wie wechselt man die Absaugdüse?

Um die Absaugdüse auszutauschen, müssen Sie lediglich den grauen Druckknofs an der Vorderseite der Düse drücken. Dann können Sie sie durch ein leichtes Hin- und Herbewegen an der Düse selbst, abnehmen. Dann können Sie entweder die andere Düse aufsetzen, oder das Gerät reinigen und die alte Düse wieder aufsetzen.

Warum blinkt die rote LED an der Rückseite des Saugers?

In der Regel bedeutet dieses Blinken der roten LED-Leuchte auf der Rückseite des Fensterputzgeräts, dass der Akku bald leer ist. Nach Beginn dieses Blinkens reicht die Akkuleistung in der Regel noch für 3 – 4 Fenster. Sollte Ihnen das Blinken während des Ladevorgangs auffallen; dies ist lediglich ein Zeichen für den Ladevorgang selbst. Wenn das Blinken aufhört und die Leuchte beim Laden dauerhaft leuchtet, bedeutet dies, dass der Akku vollständig geladen und wieder einsatzbereit ist.