| Datum:  | Update: 

Der Sony BDP-S6500 im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 135.00 (as of 3. September 2018, 16:47) 109.99*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

sony bdp s6500 testDer Sony BDP-S6500 ist für alle Nutzer optimal, die ihr Heimkino auf die nächste Stufe bringen wollen. Mit nützlichen Funktionen, wie dem Screen Mirroring können sogar die Inhalte des Smartphones über den Blu-Ray-Player auf den Screen übertragen werden und durch sein 4K Upscalling ist eine beeindruckende Auflösung garantiert. Geliefert wird der BDP-S6500 in Schwarz mit Fernbedienung zu einem Preis von 105 EUR.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

+ Vorteile – Nachteile
sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnisleider keine Analogen-Audio-Anschlüsse
kompaktes Design
viele interessante Features
sehr leise

Bei Amazon Ansehen »

Verarbeitung & Lieferumfang

Review von AVForums – youtube.com

Der BDP-S6500 ist in einem schlichten schwarzen Design gehalten und wiegt knapp 800 Gramm. Die Maße betragen 19,2 x 25,5 x 3,9 cm. Durch das schwarze Metall- und Kunststoffgehäuse wirkt der Player stabil und hochwertig, obwohl das leichte Gewicht zwar angenehm ist, aber etwas Anderes vermuten lässt. Trotzdem hätten wir, bei einem der besseren Modelle dieser Produktlinie, eine etwas solidere Materialqualität erwartet.

Da der Player aber im Gebrauch wahrscheinlich nur an einem Platz steht und nicht mehr bewegt wird, ist das nicht weiter negativ, solange die Betriebsgeräusche im Rahmen bleiben, aber dazu später mehr.

Die Aufmachung wirkt ansprechend und lässt uns gespannt darauf sein, wie sich der Blu-Ray-Player in unserem Test macht.

Funktionen & Ausstattung

sony bdp s6500
Der BDP-S6500 verfügt über eine 4K Upscalling Funktion, die Ihre Filme von jeder Auflösung ausgehend in 4K hochrechnen kann, sowie eines der besten WiFi-Module – laut Hersteller. Durch seine Super Quick Start Funktion benötigt der Systemstart weniger als eine Sekunde und durch seinen Dual Core Prozessor sind allgemeine Wartezeiten ebenfalls sehr gering. Mit seiner Screen Mirroring Funktion ermöglicht der BDP-S6500 es, die Inhalte des Smartphones über den Blu-Ray-Player auf den Screen zu spiegeln. Er verfügt außerdem über eine 3D Funktion und durch die Super Bit Mapping Funktion reduziert Störungen in der Wiedergabe, wodurch Sie einen klareren Sound erhalten.

Außerdem verfügt der BDP-6500 über Smart-TV Funktionen, so das man Apps wie z.B. Netflix oder Youtube darauf nutzen kann. Er verfügt an der Rückseite über einen HDMI-Ausgang und einen Ausgang für koaxialen Digitalton, sowie eine Schnittstelle für das Netzwerkkabel. An der Vorderseite gibt es einen Ein- beziehungsweise Ausknopf, einen Knopf für den Discauswurf und eine USB-Buchse über die USB-Sticks und externe Festplatten angeschlossen werden können. Natürlich unterstützt er auch zahlreiche Videoformate wie Divx oder MKV.

sony bdp s6500 anschluesse
Insgesamt bietet der BDP-S6500 viele interessante Features, die einen Filmabend zu einem echten Heimkinoerlebnis werden lassen kann.

Bedienung & Praxis

Die Bedienung ist einfach und schnell verständlich. Durch die reduzierte Bedienoberfläche am Gerät selbst und im Menu, bleiben keine Fragen offen. Die Fernbedienung bringt da schon mehr Knöpfe mit, die aber alle mit einer entsprechenden Beschriftung versehen sind. Sollten sich allerdings Rückfragen ergeben, beantwortet diese die beiliegende Anleitung. Sowohl das Lämpchen, das leuchtet, wenn der Blu-Ray-Player eingeschaltet ist, ist gut zu erkennen, als auch die übrigen Beschriftungen.

Während unserer Testläufe arbeitete der BDP-S6500 so leise, das er an sich nicht wahrnehmbar war – sehr gut! Nur beim ersten Einlesen der DVD bzw. Blu-Ray konnte man Laufwerksgeräusche warnehmen.

Die Möglichkeit, einen Smartphone-Inhalt zu spiegeln durch das Screen Mirroring ist ein nettes Gadget, für unsere Tester war allerdings die Möglichkeit das Smartphone per TV Sideview App als Fernbedienung zu nutzen, als nützlicher empfunden worden.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass der Sony Blu-Ray-Player über eine Menge interessante und nützliche Features und ein ansprechendes Design verfügt. Der Preis von ca. 100 EUR ist zusätzlich zu dem großen Funktionsspektrum ein zusätzliches Argument, um sich diesen Blu-Ray-Player für sein Zuhause zuzulegen.

Wiedergabequalität

Allgemein lässt sich zu der Bildqualität sagen, dass diese von allen unseren Testern gelobt wurde. Das einzige Manko, das bei unserem Blu-Ray-Player Test aufkam, war, dass die 4K Upscaling Funktion sich erst in den ersten Sekunden bis Minuten nach Beginn der Serie oder des Films vollständig entfaltet und problemlos läuft und kann daher in den ersten Spielminuten das Bild beeinträchtigen. Dies kann man sich vorstellen, wie die Bildauflösung eines Streams, wenn die Internetverbindung etwas zu schwach ist. Dies löst sich aber meist nach den ersten paar Minuten und war daher für die Tester nicht weiter als gravierend empfunden worden.

Die Bildqualität des 4K Upscalings ist in unseren Augen sehr gut. Beeindruckend empfanden wir auch die 2D zu 3D Upscaling Ergebnisse die der S6500 liefert. Der simulierte 3D-Effekt ist unserer Meinung nach sehr gut.

Auch die Wiedergabequalität von Video- und Audiodateien die über USB von einer externen Festplatte gelesen wurden war durchweg sehr gut und der Sony hatte auch bei speziellen Formaten wie MKVs keine Probleme.

Die Tonqualität ist bei dem getesteten Blu-Ray-Player positiv bewertet worden. Durch das Super Bit Mapping werden rauschende Störgeräusche im Hintergrund des Abspielmediums verringert und man erhält dadurch einen klaren, guten Sound. Hier ist es aber natürlich auch abhängig vom dazu benutzten Soundsystem, das Sie zu Hause haben.

Der Sony BDP-S6500 im Test: Das Fazit

Bei Amazon Ansehen »

Der Sony BDP-S6500 im Preisvergleich