| Datum:  | Update: 

Der Rosenstein & Söhne Wasserfilter im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: *

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

rosenstein und soehne wasserfilter testDieser Tischwasserfilter aus dem Hause Rosenstein & Söhne kommt inklusive Filterkartusche und bemisst ein Füllvolumen von 2,4 Litern. Die Kanne ist spülmaschinengeeignet und filtert in einem Durchgang maximal 1 Liter Wasser. Wie gut sich der sehr günstige Rosenstein & Söhne im Test gegen die anderen Wasserfilter aus dem Test schlägt erfahren Sie im Testbericht.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

Vorteile Nachteile
edles DesignVerarbeitungsschwächen
großes Fassungsvermögenlangsamer Filterprozess
Preis

Bei Amazon Ansehen »

Verarbeitung & Qualitätseindruck

rosenstein und soehne wasserfilter detaiDer Rosenstein und Söhne Tischwasserfilter ist eines der günstigsten Modelle in unserem Test und vor allem für die häusliche Anwendung mit Leitungswasser gedacht. Leider merkt man dem Wasserfilter und den Bauteilen auch an das sie sehr günstig sein.

Der verwendete Kunststoff ist relativ dünn und die Bauteile wirken relativ klapprig. Größtes Manko bei unserem Testgerät war die Passgenauigkeit der Bauteile. Diese passten zwar ineinander hielten aber nicht zusammen und rutschten beim kippen der Kanne teilweise komplett auseinander. Auch die Filterkartusche hielt nicht an ihrem Platz und viel komplett herraus.

Weiterhin wirkt der Ausguss recht klein, was bei unvorsichtiger Handhabung ebenfalls dazu führen kann, dass das Wasser seitlich ausläuft oder gar der Deckel abfällt. Dies war bei keinem anderen getesteten Wasserfilter bisher der Fall. Hier besteht also noch Nachbesserungsbedarf.

Auch die elektronische Filterwechselanzeige ließ sich nur sehr schwer bedienen. Hier musste der Knopf 5 Sekunden lang gedrückt gehalten werden um die Anzeige zu aktiveren und den Counter zu starten, dies gelang uns nur mit leichter Gewalteinwirkung und auf die Mitte des Knopfes konzentriertem Druck. Auch das macht die Konkurenz von Brita und BWT bei ihren Modellen deutlich besser.

Positiv ist allerdings der gummierte Boden, der die Kanne sicher stehen lässt.

Handhabung

Die Handhabung des Rosenstein und Söhne Tischwasserfilters gestaltet sich denkbar einfach. Durch den Einlass am Deckel des Gerätes füllt man bis zu einem Liter Wasser in den Filterbehälter. Anschließend dauert es ungefähr 3 Minuten, bis das Wasser durch den Filter gelaufen ist und getrunken werden kann.

Ein elektronischer Zähler im Deckel informiert darüber, wie viele Filterdurchgänge noch durchgeführt werden können, bis die Kartusche ausgetauscht werden muss. Dies ist jedoch erst nach ungefähr 160 Litern der Fall. Der Austausch gestaltet sich denkbar einfach. Nach dem der Deckel entfernt wurde, muss der Einfüllbehälter abgenommen und der Filter herausgezogen werden. Ebenso einfach wird die neue Wasserfilter-Kartusche eingesetzt.

Trotz seiner beachtlichen Kapazität passt der Rosenstein und Söhne Wasserfilter in jeden normal großen Kühlschrank. Bei kleineren Exemplaren muss allerdings schon das Türfach frei geräumt werden, wenn man kaltes Wasser genießen will.

Filterleistung

Im Geschmackstest kann der Wasserfilter durchaus überzeugen, hier war auf jeden Fall eine Verbesserung spürbar, was natürlich hauptsächlich auf die Verringerung des Kalkgehalts zurrückzuführen ist.

In Zahlen ausgedrückt, konnten wir im Test unser Ausgangswasser mit einem Härtegrad von 25°dH auf 5°dH filtern ein insgesamt guter Wert. Bei der Messung der Partikel im Wasser schnitt der Wasserfilter von Rosenstein & Söhne allerdings weniger gut ab. Hier konnte die Anzahl der Partikel lediglich von 379 PPM auf 377 PPM gesenkt werden.

Dieser Wert ist im Vergleich zu unseren Testsiegern, dem Brita Fjord und PearlCo Standard Classic, sehr schlecht. Nach diesen Messergebnissen findet hier so gut wie keine Partikelfilterung statt.

wasserhärte rosenstein vor nacher

Die Teststreifen zur Bestimmung der Wasserhärte. Oben = vor dem Filtern 25° dH. Unten = nach dem Filtern ca. 5° dH.

Besonderheiten

Der Rosenstein und Söhne Tischwasserfilter ist an und für sich ein gewöhnlicher Wasserfilter ohne besondere Features. Abgesehen von der Lebensdaueranzeige der Filterkartusche ist er ein recht simples Gerät.

Allerdings besticht er durch sein besonders schickes Design, welches den Vergleich mit der deutlich teureren Konkurrenz nicht zu scheuen braucht. So kann der Wasserfilter optisch mit jeder Karaffe mithalten und auch zu besonderen Anlässen bedenkenlos auf dem Esstisch platziert werden.

Der Rosenstein & Söhne Wasserfilter im Test: Das Fazit

Bei Amazon Ansehen »

Der Rosenstein & Söhne Wasserfilter im Preisvergleich