| Datum:  | Update: 

Der PearlCo Astra im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 53.99 (as of 5. September 2018, 10:30) 44.95*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

pearlco astra testDer PearlCo Astra ist vom Unterhalt her, einer der günstigeren Filter in unserem Wasserfilter Test. Er hat ein Fassungsvermögen von insgesamt 3 Litern, wovon das gefilterte Wasser 1,5 Liter beträgt. Dieser Wasserfilter inklusive einem Jahresvorrat an Kartuschen besitzt das LGA Prüfsiegel und ist außerdem vom Europäischen Institut für Mutter und Kind getestet. Wie gut die Filterleistung und die Verarbeitung ist, klären wir im folgenden Testbericht zum PearlCo Astra.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

Vorteile Nachteile
schönes, modernes Designkeine elektronische Anzeige der Filterlebensdauer
großes Fassungsvermögen
Preis/ Leistungsverhältnis

Bei Amazon Ansehen »

Verarbeitung & Qualitätseindruck

Der PearlCo Astra ist ein Tischwasserfilter und gehört mit 28,1 x 12,2 x 26,3 cm, einem Gewicht von 916g und einem Fassungsvermögen von bis zu 3 Litern zu den größeren Exemplaren seiner Art. Er ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich verfügt über ein ansprechendes, modernes Design. Die Verarbeitung ist hervorragend, der Wasserbehälter aus kratzfestem, transparenten Kunststoff wirkt robust und langlebig.

Handhabung

pearlco astra details1Die Handhabung des PearlCo Astra gestaltet sich äußerst benutzerfreundlich. Zum Befüllen muss lediglich der Deckel abgehoben und das Wasser in den Filterbehälter gegeben werden. Anschließend läuft es durch die Kartusche und ist trinkfertig. In unserem Test dauerte der Filtrier-Vorgang pro Liter um die 3 Minuten. Ein guter Wert.

Der Astra verfügt im Gegensatz zu vielen Konkurrenten über keinen digitalen Zähler, der darüber informiert, wann die Filterkartusche getauscht werden muss. Allerdings ist im Deckel ein Zeitschieber eingebaut. So kann der Tag, an welchem der aktuelle Filter eingesetzt wurde, markiert werden. In der Regel muss die Wasserfilter-Kartusche einmal im Monat getauscht werden.

Diese Konzeption hat allerdings ihre Mängel. Im Test vermochte eine Kartusche circa 150 Liter zu filtern, bevor sie gewechselt werden musste. Faktisch müsste man also nicht monatlich den Filter wechseln.
Der Austausch selbst gestaltet sich denkbar einfach. Nach dem der Deckel entfernt wurde, muss der Einfüllbehälter abgenommen und der Filter herausgezogen werden. Ebenso einfach wird der neue Filter eingesetzt. Ein kleiner Wermutstropfen – aufgrund seiner Größe passt der Astra nur in sehr große Kühlschränke, was allerdings angesichts der Qualität und des hohen Fassungsvermögens zu verschmerzen ist.

Filterleistung

Im Filter- und Geschmackstest wusste der Astra ebenfalls zu begeistern. Geschmacklich konnten wir eine gute Verbesserung feststellen. Und auch beim Test der Wasserhärte gab es eine gute Veränderung, hartes Wasser 13°dH wird nahezu einwandfrei und vollständig entkalkt (auf 3°dH).

Tipp: nutzen Sie die etwas teureren Filterkartuschen von Brita um ein noch besseres Kalk-Filterergebnis zu erziehlen.

Besonderheiten

Der PearlCo Astra ist insbesondere auf Langlebigkeit ausgelegt, weiß aber auch durch sein schickes Design sowie den verhältnismäßig günstigen Preis zu überzeugen. Besonders erfreulich ist die gute Ausstattung. So wird der Astra mit 12 zusätzlichen Filterkartuschen geliefert. Im ersten Betriebsjahr fallen so keinerlei zusätzliche Kosten an.

Der PearlCo Astra im Test: Das Fazit

Bei Amazon Ansehen »

Der PearlCo Astra im Preisvergleich